Der Aachener Bischof besucht das Leo

Die Kirche muss sich verändern, damit Jugendliche sich besser integrieren können und Gefallen an Kirche und Glauben finden. Das ist nicht nur die Meinung unseres Religionskurses der 9a/f, sondern auch die unseres Aachener Bischofs Dr. Helmut Dieser, der uns in unserem Kurs besuchte. Und diese Meinung spiegelt auch den Grundgedanken des Prozesses “Heute bei dir” im Bistum Aachen wider, mit dem wir uns intensiv beschäftigt haben.

Beim “Heute bei dir” Prozess geht es darum, dass die Kirche im Bistum Aachen verändert werden soll, um sie insgesamt, aber besonders für junge Leute, attraktiver zu machen.

Im Rahmen dieses Prozesses haben wir einen Brief an den Bischof geschrieben, in dem wir unsere Gedanken zur Kirche von heute und Vorschläge für die Kirche der Zukunft vorgestellt haben. Und statt einer Antwort bekamen wir Besuch: Bischof Dieser machte sich auf den Weg zu uns zum Leo und wir tauschten uns eine Doppelstunde mit ihm über Kirche und die Herausforderungen der Gegenwart aus.

Im Unterricht hatten wir uns schon Fragen überlegt, die wir dem Bischof stellen wollten. Außerdem schrieben wir Karten, auf denen wir unsere Wünsche und Vorstellungen für die Veränderung der Kirche dem Bischof mitteilten. Beim eigentlichen Treffen stellten wir alle unsere Fragen zum “Heute bei dir”- Prozess und zu den Visionen des Bischofs.

Als Resümee haben wir im Kurs zusammengefasst, dass es eine sehr interessante Erfahrung war und es spannend war, den “Heute bei dir”-Prozess aus einer neuen und detaillierten Sicht kennenzulernen. Uns gegenüber war der Bischof offen und ehrlich und er hat sich sehr für unsere Meinungen interessiert. Es war für uns eine besondere Erfahrung, dass wir mit unserem Bischof über Themen wie das Frauenpriestertum und Homosexualität, seinen persönlichen Werdegang und unsere Bedenken mit Blick auf die Kirche derart offen sprechen konnten.

Nike, Moritz und Anna (9a/f)

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok