Wieder ein toller Erfolg fürs Leo in der Mathematik-Olympiade

In den letzten Wochen und Monaten mussten wir in unserer Schule viele Enttäuschungen hinnehmen. Pandemiebedingt konnten Klassenfahrten, das Leo-Fest, aber auch viele den Schulalltag auflockernde „kleinere“ Events, wie Exkursionen, Ausflüge oder Wettbewerbe oft nicht stattfinden. Umso schöner war es zu sehen, dass bei der diesjährigen Mathematik-Olympiade in der ersten Runde an unserer Schule rekordverdächtige 45 Schülerinnen und Schüler begeistert um die Wette knobelten. Bemerkenswerte 31 von ihnen schafften es, sich für die zweite Runde auf Städteebene zu qualifizieren, was an sich schon ein toller Erfolg ist.

 

logo mathe olymp

 

In der zweiten Runde, wo die Olympioniken innerhalb von zwei bis dreieinhalb Stunden vier knifflige, jahrgangsspezifische Aufgaben lösen mussten, rauchten dann die Köpfe. Statt wie üblich in toller Atmosphäre mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gemeinsam in der Aula des Rhein-Maas-Gymnasiums musste die Regionalrunde diesmal dezentral an den jeweiligen Schulen durchgeführt werden. Doch davon haben sich unsere Mathe-Fans nicht irritieren lassen und konnten die Klasseleistung aus dem Vorjahr (zwei Schülerinnen und ein Schüler qualifizierten sich für NRW) sogar noch toppen: Insgesamt zwei Schülerinnen und drei Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 konnten sich mit genialen Ergebnissen für die 3. Runde auf Bundesland-Ebene empfehlen. Zu diesem Erfolg gratuliert das Leo euch, Minel Cetin (Klasse 5), Carlos Wiegert (Kl. 6), Daniel Mathiak (Kl. 7), David Streun (Kl. 8) und Enya Leroy (Kl. 9) sehr herzlich und drückt die Daumen für die nächste Herausforderung!

Und wer weiß: Vielleicht schafft es ja sogar jemand ins Bundesfinale, welches ab Stufe 8 ausgetragen wird. Dass dies nicht unmöglich ist, hatte letztes Jahr schon Enya eindrucksvoll beweisen können.

Eure Lehrerinnen und Lehrer sind auf jeden Fall sehr stolz auf euch und wünschen euch weiter viel Freude und Spaß am Kombinieren und Knobeln!

 

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.