Mathe + am SLG

Die Welt der Mathematik ist eine Welt voller Geheimnisse und Rätsel. Kein Wunder also, dass sich viele Leo-Schüler_innen sowohl im Unterricht als auch in darüber hinausgehenden Angeboten auf eine faszinierende Entdeckungsreise begeben, um tiefer in diese mathemagische Welt einzudringen.

Jedes Jahr knobeln etwa 250 Leos an den spannenden Mathe-Känguru-Aufgaben, bei denen es tolle Preise für alle Teilnehmer_innen zu gewinnen gibt. 

Dass in Mathematik aber auch oft Teamwork gefragt ist, beweisen regelmäßig die Schülergruppen, die an der Alympiade oder dem Bolyai-Wettbewerb teilnehmen.

 

 

Im klassenübergreifenden Mathe+ Projekt erhalten unsere Mathefüchse die Gelegenheit kreativ, spielerisch und knobelnd weitere faszinierende Mysterien zu entzaubern. So entlarven sie Kartentricks, mit denen sie ihre Eltern und Geschwister verblüffen können, knacken Codierungen, die schon die alten Römer verwendeten oder falten besondere geometrische Figuren. Auf diese Weise entfalten sie ihre Kreativität und erhalten einen ganz anderen als den gewohnten Zugang zur Mathematik. Da ihr Mitschüler_innen zu der gleichen Zeit im „normalen“ Matheunterricht ausschließlich wiederholende und vertiefende Übungen durchführen, müssen sie zugleich auch keine Sorgen haben, bedeutsamen Unterrichtsstoff zu verpassen und können sich ganz und gar dem Zauber der Mathematik hingeben. Der Tag der offenen Tür bietet die Möglichkeit, in das Projekt hineinzuschnuppern und sich in diese Welt der Magie und Geheimnisse entführen zu lassen.

Wenn du auch in diese Welt eintauchen möchtest, werden dich deine Mathelehrer_innen beraten, ob du die Voraussetzungen des Mathefuchses erfüllst. Wir wünschen dir viel Erfolg und noch mehr Spaß!!!

 

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.